Dienstag, 6. Juli 2010

[Review] Markwins International Palette

Hier nun ein etwas genauerer Blick auf meine Schnäppchen-Palette vom Douglas.
Die Palette kommt in edlem schwarzen Design daher und enthält 24 Farben, die komplett in mein Beuteschema fallen.
Ebenfalls enthalten ist ein doppelseitiger Schwammapplikator.
Zu haben ist sie für 4,95€.



Die erste Hürde: Wie komme ich an den Inhalt?
Die Verpackung sieht zwar echt schick aus, allerdings habe ich nach einigen vergeblichen Versuchen an den Inhalt zu kommen schließlich einen Löffelstiel (!!!) zu Hilfe genommen, um die Palette öffnen zu können.
Merke: Is zwar schick, aber weder nagellack- noch fingerfreundlich.

Nachdem ich die Verpackung endlich bezwungen hatte, gings den Farben an den Kragen.
Wie man sieht, nicht sehr erfolgreich.
Es sind zwar einige wirklich gut pigmentierte Farben dabei, aber die meisten sind doch eher unauffällig bis schwach gehalten.

Reihe 1
v.l.n.r.


Reihe 2
v.l.n.r.



Reihe 3
v.l.n.r.



Reihe 4
v.l.n.r.


Die Haltbarkeit schien soweit okay, mit einfachem Abwischen war den Farben nicht der Garaus zu machen.

Fazit: Nette Farbensammlung für kleines Geld. Für Anfänger sicher eine Investition wert, da sie ein recht großes Spektrum abdeckt und die Farben nicht zu aufdringlich wirken.
Für Fortgeschrittenere wohl eher nichts mehr.
Preis-Leistungsverhältnis ist durchaus okay, auch wenn ich persönlich mir von Douglasprodukten etwas mehr erwartet hätte, aber auch dort ist nicht alles Gold, was glänzt (merke, was keinen Tester hat, wird seinen Grund dafür haben ;) ).


Kommentare:

  1. ach herje die meisten farben sind kaum zu sehen... da hol ich mir lieber paletten bei zoeva die sind wirklich gut und von metallic über nude bis knallfarben ist alles dabei

    AntwortenLöschen
  2. *g* super, danke für die Review, dann werde ich die Finger davon lassen..

    AntwortenLöschen
  3. Sieht wirklich alles andere als gut pigmentiert ab. Vielleicht mit einer guten Base noch zu retten.
    LG

    AntwortenLöschen