Samstag, 26. Januar 2013

Ernährungsumstellung, Sport und sonstige Zeitvertreibereien


Wiedermal hat sich hier eine ziemliche virtuelle Staubschicht gebildet...
Aber immerhin mal mit produktivem Ergebnis ;)

Anfang Dezember habe ich meine Ernährung recht radikal umgestellt und auch wieder ein kleines bißchen Sport in meinen Alltag integriert.
Und die Ergebnisse sind ziemlich genial!

Früher war ich fast dauernd müde, ich hatte oft Bauchschmerzen und/oder einen Blähbauch, Hautprobleme und Cellulitis, Kopfhautprobleme, Heißhungerattacken und und und.
Davon ist inzwischen wenig geblieben. Nicht alle Probleme haben sich komplett erledigt, aber ALLE Punkte haben sich mindestens drastisch verbessert und es geht mir gut wie schon seit Ewigkeiten nicht mehr.
 Nebenbei hab ich zwischen 4 und 5kg Gewicht verloren ohne Hungern oder Quälen und mal wieder ansatzweise sowas wie Kondition und Muskeln aufgebaut.

Ein paar Details:

  • ich verzichte auf raffinierten Zucker
  • Weißmehl
  • und Weizenmehl
  • treibe 3 bis 4 mal pro Woche Sport (meistens ~30 Minuten High Intensity Intervall Training aka Rumgehopse für zu Hause)
  • koche und backe mit einer Freude und Ausdauer, die mir vorher gänzlich unbekannt war
  • und last but not least: ich esse so gut wie schon lange nicht mehr und fühle mich pudelwohl damit :)
Falls ihr noch mehr wissen möchtet, gebt kurz Bescheid, wenn nicht, möchte ich euch auch nicht mit noch mehr komischen Details vollquatschen ;)

Eine gigantische Hilfe und irgendwie auch der Auslöser des Ganzen war im übrigen diese Dame.
An dieser Stelle nochmal ein gigantisches Danke für die Unmengen an sinnvollen Tipps!
 

Photobucket

Kommentare:

  1. Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Umstellung, beim Sport und dass bald die Pfunde purzeln :)

    Liebe Grüße
    Alenija

    AntwortenLöschen
  2. Danke!
    Auch wenn mir noch ein wenig mehr Kondition und ein paar Muskeln eigentlich reichen würden ;)

    LG Merrick

    AntwortenLöschen