Mittwoch, 9. Februar 2011

[Review] Odyssee zu Nivea Pure & Natural Deos

Als vor einiger Zeit die Gerüchte mal wieder lauter wurden, Antitranspirante und Aluminiumsalze in Deos könnten das Brustkrebsrisiko erhöhen und wären auch sonst nicht gut, keimte in mir der Entschluss auf, auf diese schicken Stoffe verzichten zu wollen.

Als erstes wurde also darauf geachtet, kein Antitranspirant mehr zu benutzen.
Soweit kein Problem, es blieb genug Auswahl und Gemüffel war auch nicht in Sicht.

Der nächste Schritt sollte dann die bösen Salze ausschließen. Da mein erster Gang mich direkt zu Alverde führte, schien auch dies kein Problem zu sein.
Es wurden das damals neue Mineraldeo und das Sprühdeo Ylang Ylang mitgenommen.
Die ersten Tests zeigten dann leider, dass spätestens nach dem Sport ein leichter Schweißgeruch zu tage trat. Für einige vielleicht nicht tragisch, für mich aber etwas was ich auf den Tod nicht ausstehen kann.

Also wurde weitergesucht. Gleich in mehreren Foren stieß ich auf viele gute Meinungen zu dem Wasserlilie Deoroller von CD. Also wurde auch dieser probiert und für besser empfunden, wenn auch nicht für perfekt.

Nun kam vor einiger Zeit die neue Pure & Natural Serie von Nivea auf den Markt und als ich mal wieder im dm um die Regale schlich fielen mir die Deos dieser Serie ins Auge.
Keine Aluminiumsalze und keine antitranspirierende Wirkung.
UND siehe da, trotzdem kein Gemüffel, auch nicht nach der größten Anstrengung.



Seitdem sind die beiden Pure & Naturals meine treuen Begleiter und ich bin mehr als zufrieden.
Guter Schutz, durchschnittlicher Preis, angenehmer und wie ich finde dezenter Duft, meine Anforderungen an die Inhaltsstoffe werden erfüllt und auch direkt nach dem Rasieren brennt nichts.

Für mich sind damit 100 von 100 möglichen Punkten erreicht und ich bin mehr als glücklich!
Danke Nivea und wehe, irgendwer kommt auf die Idee, die Körperpflegeprodukte in Deutschland auch noch aus dem Sortiment zu nehmen! ;)


Bildquelle

Kommentare:

  1. ja das wär ja echt blöde wenn du mit den sachen so zufrieden bist! :o)

    lg yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    ich les schon länger regelmäßig-unregelmäßig mit. Mit viel Interesse verfolge ich die Empfehlungen, falls ich doch noch mal irgendwann anfangen muss, etwas an mir zu "bearbeiten" ;-)
    Nivea fällt ja auch in mein Interessengebiet, insbesondere auch die neue Pure&Natural-Serie von der es ja auch insgesamt vier (leider nur drei in Deutschland) Labellos gibt. Davon kann ich übrigens den Olive&Lemon wärmstens empfehlen.
    Was ich eigentlich anmerken wollte: Beiersdorf stellt in Deutschland die Vermarktung von Nivea Make-Up-Produkten ein...

    Ganz liebe Grüße,

    Janina

    AntwortenLöschen
  3. Nini???????

    Den Nivea Make-up-Kram gibts ja offiziell schon seit dem neuen Jahr nicht mehr und da es hieß, sie wollten sich auf die Pflegeserien konzentrieren, hoffe ich, dass ich noch lange Freude an den Deos haben kann ;)

    Trotzdem Danke für den Hinweis :-*

    AntwortenLöschen